ERFOLGE

GROSSE KLAPPE VIEL DAHINTER!
 
Erarbeitung und Entwicklung eines neuen Lehrlingsausbildungsplanes unter Einbeziehung allgemeinen, organisatorischen und fachlicher Lehrinhalten, zur qualitativen Anhebung von Fachkräften im MFB-Beruf. 

 

    1978:    1. Staatspreis für Werbung
           1988:    2. Staatspreis zur Förderung der österreichischen Qualitätsarbeit.
1995:    3. Staatspreis für das "Grüne" Ausbildungssystem "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb"
     

Landeslehrlingswettbewerbe in den letzten 21 Jahren:
7 mal 1. Plätze
5 mal 2. Plätze

6 mal 3. Plätze
Bundeslehrlingswettbewerb in den letzten 21 Jahren:
  4 mal 1. Plätze
  4 mal 2. Plätze
  5 mal 3. Plätze

1995: Qualitätsmanagement nach ISO 9001:
        Zertifizierung der beiden Unternehmen am 14.3.1995 Der "Grüne" Kurt Micheluzzi GmbH + Co. KG. Erste Zertifizierung eines österreichischen Malerhandwerksbetriebes nach ISO 9001.

 

 

1995: Die 33 IBWB Berufsolympiade Lyon Goldmedaille Olympiasieger und Weltmeister Christian Micheluzzi im Malerhandwerk

1996: Unternehmer des Jahres 1996 im Bereich Dienstleistung

1997: Die 34 IBWB Berufsolympiade St. Gallen 4. Platz exzelent, durch
Markus Aberer

1997: Die 2. Geschäftsführung
        Christian Micheluzzi Absolvent der Fachakademie in Stuttgart, schloß mit der Meisterprüfung und dem Techn. Fachwirt seine schulische Ausbildung ab und tritt als

2.Geschäftsführer ins Unternehmen ein.
 
     2000: 100 Jahre Micheluzzi in Vorarlberg   

 

 2001: Reinhard Grabher stellt sich der Weltelite in Seoul bei der Berufs-WM in Südkorea Goldmadailie/Weltmeister im Malerhandwerk MFB-Technik.

2001: Hans-Huber-Stiftung CH. Als Auszeichnung besonderer Leistungen in der beruflichen Ausbildung überreicht der Stiftungsrat der Hans-Huber-Stiftung (Schweiz) zur Förderung der beruflichen Ausbildung den Hauptpreis 2001 an den "Grünen" Kurt Micheluzzi.

2002: „Fit for Future 2002 IBW „Fit for Future“ Preis für Österreichs besten Ausbildungsbetrieb in der Kategorie Mittelbetrieb wurde in Wien die Kaderschmiede „Der Grüne“ ausgezeichnet.

2003: Landeslehrlingswett-bewerb  1. + 2. Platz Christian Weiss und Philipp Lingg. Bundeslehrlingswett- bewerb in Dornbirn 

1. + 2. Platz Christian Weiss und Philipp Lingg

2006: „Fit for Future 2006“
IBW „Der Grüne“ macht Lehrlinge „fit for Future“. Zum zweiten Mal wurde das „Grüne“ Ausbildungssystem mit dem begehrten Award in der Kategorie „Betriebe bis 49 MitarbeiterInnen“ ausgezeichnet. Die Ausbildung zum MFB-Techniker beim „Grünen“ Unternehme.

  • 2009:
  • Landeslehrlingswett- bewerb:
    1. 3. 4 und 5. Platz
    Bundeslehrlingswett- bewerb: 3. Platz



2011: Preisverleihung "Säulen der Wirtschaft"

Vorarlbergs beste Klein- und Mittelunternehmen.

Begründung der Jury:

Ein Markenzeichen des Unternehmens ist die hervorragende Lehr-

lingsausbildung und sein vielseitiges Leistungsangebot.

Vom Kleinbetrieb zum Branchenleader

 

Christian Micheluzzi mit Chefredakteur Ortner, Wirtschaftsminister Mitterlehner, Präsident Manfred Rein,