"DER GRÜNE" CHRISTIAN MICHELUZZI

Hab vor einem Jahr ein Bus verkauft und ein Kölner hat ihn in Tanil in Gambia wieder gefunden. So wie es ausschaut haben wir jetzt eine Niederlassung dort. Der rechte Herr im grünen Oberteil bin glaub ich. Grüße nach Gambia.

Micheluzzi Maler seit 1520 aus Venedig
Seit 1900 in Vorarlberg
Das Unternehmen "Der Grüne" seit 1.1.1974
Malerbetrieb:

 

"Der Grüne" Kurt Micheluzzi GmbH+Co KG
Kurt Micheluzzi  "Der Grüne" MFB-Technik
Industriestraße 9, 6971 HARD

20 Mitarbeiter, davon
7 Lehrlinge
Hocharbeitsbühnen, von 8 - 45 Meter.

Farbenfachgeschäft:   

COCOLORI malen-basteln-selber-machen.

HOCHZEITSFEEN, Planung-Organisation-Papeteria-Floristik

Schendlingerstraße 34, 6900 Bregenz

DER GRÜNE IN GAMBIA !

TRADITIONSUNTERNEHMEN, SPEZIALISIERT AUF SANIERUNGEN, RENOVIERUNGEN UND PROBLEMLÖSUNGEN FÜR DEN KUNDEN.

Nach drei Jahren intensiver Ausbildung und dem erfolgreichen Abschluß der Gesellen- prüfung ist Michael Tröster der jüngste "Grüne" Facharbeiter. Jetzt kommt der Führerschein für PKW und LKW dran für die Berechtigung zum fahren der Hocharbeits-bühnen, damit es steil nach oben gehen kann.

Zwei neue Lehrlinge beginnen beim "Grünen" die MFB-Techniker Ausbildung. Die Kariere beginnt mit dem heutigen Tag. Beim "Grünen" werden die Lehrlinge geschliffen,...aber zu Brillanten. Begleitet und ausgebildet werden Andre´und Corinna von MFB-Technikerin Janine und dem Berufs-Weltmeister Reinhard!

Christian Micheluzzi

Geschäftsführer Malermeister und Technischer Fachwirt,

Baumeister eing. auf Betoninstandsetzung.

BEATRIX TAGWERKER

kaufmännische Assistentin

Die GRÜNE Unternehmensphilosophie

Unternehmensphilosophie: Erhaltung und Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit durch eine neuartige Unternehmens- und Personalpolitik. Die Aus- und Weiterbildung sowie Heranziehung eines qualifizierten Facharbeiternachwuchses "nach Art des Grünen."

Ausbildung und Zukunft: Ausbildung und Entwicklung des neuen Lehrlingsausbildungsplanes unter Einbeziehung allgemeiner, organisatorischer und fachlicher Lehrinhalten, zur qualitativen Anhebung von Fachkräften im Maler Beruf.

           115 Jahre Malermeister Micheluzzi in Vorarlberg

4 Generationen.